Auffahrunfall auf der A2, Südautobahn. Vorne ein Deutscher, wie könnte esanders sein, mit einem Mercedes. Dahinter ein Steirer mit einem BMW und alsletzter in den Auffahrunfall verwickelt ein Ungar mit einem Trabant.Die krachen da ineinander eini, der Deutsche aussa, sagt er: „Mann das darfdoch wohl nicht wahr sein. Knallt der mir da hinten rein! Volle Programm -halt ich am Kopf nicht aus. Guckste mal bei mir jetzt an, sieht aus wie neQuetschkommode, ey. Knallt der mir da hinten rein. Ein Jahr hab ichgearbeitet für. Ein Jahr hab ich gearbeitet für den Merc.“Hinten steigt der Steirer aus, sagt er: „Du hoitst amoi glei die Goschn, gö.Wos haßt a Joa schepfn? Vier Joa Arbeit für mein BMW. Vier Joa Arbeit.“Hinten steigt der Ungar aus, sagt: „ Und ich, für meine Trabantvierundzwanzig Jahre Arbeit.“Dreht sich der Steirer um, sagt er: „Was kafst da so a teiers’ Auto.“