Krankenhaus, Zimmer 13: Die Schwester schaut hinein, sagt guten Morgen.Da schiaßt einer im letzten Bett auf und schreit: "I hob so an Durst, so anDurst!""Sein'S ruhig, schrein'S do ned so herum.""Hob so an Durst, so an Durst!""Ja, des glaub i schon aber Sie wissen ganz genau: wir haben an Ihnen eineHasenscharte korrigiert und wenn Sie da jetzt so herumschreien platzt dieWunde auf und wir können erneut operieren.""Oba i hob so an Durst!!""Jaja, moment. I werd' schon Hilfe holen."Die Krankenschwester geht hinauf und sagt: "Herr Doktor, es tut mir leidaber Sie wissen wir haben heute einen Herren im OP gehabt, dem haben wireiner kosmetischen Operation unterzogen und jetzt brüllt der da unten aufZimmer 13 herum er habe so einen Durst. Wenn der so weiter schreit platztdas alles auf und wir können erneut operieren.""Na, des wer' ma glei hobn."Er geht in Zimmer 13 - "I hob so an Durst!""Ja, ich weiß schon. Sein's ruhig. Ich weiß schon, dass Sie so einen Dursthaben aber Sie dürfen jetzt nichts trinken.""I hob so an Durst!""Na dann geben wir Ihnen dafür einen Einlauf.""Herr Doktor, was ist denn das? Was ist denn das?""Ganz einfach: Sie bekommen hinten einen Schlauch hinein, dann können Siesagen 'Kaffee, Tee oder Milch' und dann werd' ma des einspritzen. Was darf'sdenn sein?""Um die Zeit.. Na an Kaffee."Der Arzt spritzt den Kaffee ein, auf einmal schreit der Patient wieder laut auf."Was ist denn los, zu heiß?""Kein Zucker, kein Zucker!"