Die EU macht jetzt Kontrollen auf den Bauernhöfen und der Kontrolleurkommt beim Bauern vorbei und sagt: „Bauer, was gibst du den Schweindlnzum essen?“Sagt der Bauer: „Na den ganzen Dreck hoit. Ois wos über bleibt.“„Bist du wahnsinnig? Des is jo.. Des konnst ja ned mochn, Bauer. Des is ja kaNahrung für Schweindln. Des geht ja ned. 1.000€ Geldstrafe!“Der Bauer ist fertig. 14 Tage später kommt er wieder, der EU-Kommissar,sagt er: „Und, Bauer? Wos gibst den Schweindln heit zu essen?“Sagt er: „Najo.. In der Friah moch ma wache Eier, a bissl Wurscht schneid maauf, a bissl Käs’, monchmol a Ham&Eggs oder Omlette. Z’mittag gibt’s dreiGänge, manchmal Schnitzal, Gordon Bleu, Saftfleisch.. Da ma abwechsln. AGuade Nachspeiß’. Auf’d Nocht moch ma meist Käseplattn, Wurstplattn,..“Sagt der EU-Kommissar: „Ja bist du scho ganz deppert, Bauer? Des geht janed. Des kann man do ned den Schweindln zum Essen geben. Wahnisnn,1.000€ Geldstrafe!“Der Bauer ist fertig, weiß schon nicht mehr was er tun soll. 14 Tage späterkommt er wieder, der Herr Kommissar, sagt: „Und Bauer, wie schaun wiraus? Was gemma denan Schweindln heit zu essen?“Sagt der Bauer: „I mochs gonz anders. I gib erna 20€, die soll sich kaufenwos wolln.“