Zwei Männer fahren gemeinsam im Zug und der eine denkt sich: „Ich muss heute unbedingt meinem Kollegen einen echten Streich spielen“ und der Herr geht zum Fahrdienstleiter und sagt: „Ich hätte eine Bitte: ich fahr heute mit einem Kollegen, der fährt zum ersten Mal mit mir mit der Bahn und es wär total super, wenn Sie mir den Schaffner herholen.“ Er holt den Schaffner her und sagt ihm: „Ich sag Ihnen was, ich steig in den Zug ein, Sie kommen dann natürlich die Fahrscheine kontrollieren, Sie können meinen Fahrschein gleich anschauen, ich hab einen eingelöst, aber wenn Sie dann kommen, mach ich einfach so *zeigt Hasenohren* und Sie sagen „Danke“ und dann gehen Sie“, sagt er: „Super Idee!“. Sie fahren also im Zug, kommt bei St.Pölten der Schaffner hinein und sagt: „Meine Herren Fahrscheine vorweisen bitte!“ und der Kollege zeigt den Fahrschein, alles ist in Ordnung. Er bittet den anderen Mann: „Fahrschein bitte!“, macht er also Hasenohren und sagt: „Herr Schaffner!“, sagt der Schaffner: „Danke, passt, auf Wiedersehen.“ und geht. Der Kollege sagt: „Entschuldigung, was war das *zeigt Hasenohren* ?“, sagt der andere: „Weißt du das nicht?“, sagt der Kollege: „Nein, was ist das?“, sagt der andere: „Das ist das Zeichen Institution Bahnbediensteter, also IBB, die machen diesen hier *zeigt Hasenohren* und die wissen, dass das das Zeichen ist und dann fahren sie gratis.“ Sagt sein Kollege: „Das hättest du mir auch sagen können! Ich zahl da, die Bahn ist ja teuer auch noch. Du hättest mir einfach sagen können, mach diesen *zeigt Hasenohren*…“ sagt der Mann: „Du kannst es ja beim Zurückfahren tun, ist ja kein Problem!“, sagt er: „Ja wunderbar, gute Idee!“ Sie fahren bis nach Bregenz und schauen sich die Bregenzer Festspiele an. Zwei Tage später fahrt der eine wieder zurück, sitzt allein im Zug, kommt der Schaffner, sagt er: „Fahrscheine vorweisen bitte!“, sagt er: „Herr Schaffner“ und macht Hasenohren. Der Schaffner sagt: „Entschuldigen Sie, wir sind hier nicht zum Spaß, Fahrschein vorweisen!“, sagt er erneut: „Herr Schaffner“ und macht Hasenohren. Sagt der Schaffner: „Sagen Sie mal, wollen Sie mich heckeln oder was? Fahrschein vorweisen bitte!“, sagt er: „Herr Schaff..“ und macht erneut Hasenohren und der Schaffner unterbricht ihn wütend: „Hörens auf, ich schmeiß Sie ausm Zug ausse!“, sagt er: „Nein! Ok dann muss ich zahlen, ich hab keinen Fahrschein.“ er zahlts und hat auch noch eine riesen Strafe. Er kommt in Wien an, ruft seinen Kollegen an und sagt: „Du bist mir ein schöner Freund, du bist mir ein schöner Freund!“, sagt der Freund: „Wieso?“, sagt er: „Stell dir vor, ich fahr zwei Tage später nach dir Heim, bin in Bregenz, kommt der Schaffner durch die Tür, sagt. „Fahrscheine vorweisen!“, ich sag freundlich: „Herr Schaffner“ und zeig Hasenohren und der sagt: „Sinds net deppert!“, der hätte mich beinahe vom Zug aussegschmissen! Ich mein des *zeigt Hasenohren* ist ein Witz, oder?!“, sagt der Freund: „Nein, hast doch gesehen, bei mir hats funktioniert!“, „Ja bei dir hats funktioniert, aber bei mir…“, unterbricht der Freund und sagt: „Ah! Ich habs ganz vergessen, beim Zurückfahren muss man so tun *zeigt umgedrehte Hasenohren*“.