Wellness-Bereich, wunderschönes Hotel, Sauna. Eine Dame ist in der Sauna und rennt nach einer halben Minute aus der Sauna und schreit: „Hilfe, Hilfe, Hilfe! Ich werde sexuell belästigt!“ Der Bademeister fragt: „Gnädige Frau, was isn? Konn i Ihnen helfen?“, sagt sie ganz aufgewühlt: „Sauna..sexuell belästigt…“ „Beruhigen Sie sich, i schau eini!“ Er schaut hinein, kommt raus und sagt: „Gnädige Frau, die Sauna ist leer. Da ist niemand. Gehen Sie hinein, da ist alles in Ordnung“, sie setzt sich wieder hinein, nach drei Minuten kommt sie wieder heraus und schreit: „Hilfe, ich werde sexuell belästigt! In dieser Sauna werde ich sexuell belästigt!“ Sagt der Bademeister: „Hörens wos is mit Ihnen? Ich schau noch amal eini, aber da woar nichts zerst…“ Schaut er also erneut hinein mit der Taschenlampe, sucht unter und zwischen den Holzbänken und sieht einen Mann der herumtappt. Der Bademeister fragt ihn: „Herst, wos tun Sie?“ Sagt er: „I hob mein Toupée verloren und zwei Mal hätt ichs schon fast ghobt!“