Bei uns daheim am Land bleiben die ein paar ältere Frauen vor der Kirche am Dorfplatz stehen und quatschen und kommen vom hundertsten ins tausendste und irgnedwann fängt die erste an und sagt sie sei so stolz auf ihren Sohn, weil ihr Sohn war ein ganz normaler Verkäufer, er war so fleißig und jetzt hat er sein eigenes Kaufhaus eröffnet und sie ist richtig stolz. Sagt die zweite: „Ich bin auch sehr stolz auf meinen Bua’, weil der war sein Leben lang Tankwart und jetzt war er so fleißig und hat so viel Geld gespart, jetzt hat er seine eigene Tankstelle eröffnet!“ Die dritte sagt: „Bei mir ist des anders, weil i hob eigentlich nur Pech ghobt mit meinem Bua’ und vor kurzem hat er mir jetzt auch noch gestanden, er hat die Seite gewechselt, er steht jetzt auf Männer, er ist ganz frisch verliebt.“ Sagt eine Dame: „Auweh..dann hat er sicher auch kein Geld?“ Sagt sie: „Doch, beim Geld da hat er keine Probleme, weil er hat zwei Freunde: Der eine hat ein Kaufhaus, der andere hat eine Tankstelle“.