Eine Frau kommt zum Arzt und sagt: „Herr Doktor, i hob a Problem mit meinem Mann. Also bei mir ist alles in Ordnung, aber mein Mann, also des mit dem Sex, des funktioniert schon lang nimma und irgendwie i brauch mehr Leidenschaft und i möcht mi net trennen von meinem Mann. Haben sie einen Tipp für mi?“ Sagt der Arzt: „Na haben Sie's schon mal mit Viagra probiert?“ Sagt sie: „Mit Viagra? Bitte mein Mann nimmt ja net amal ein Aspirin! Wos soll i denn da mochn?“ Sagt der Arzt: „Na des müssens a bissl gefinkelter mochn. Sie müssen ihm das Viagra in, weiß net, in Kaffee eine tun oder sowas, is ja überhaupt kein Problem, ja?“ „Najo, i werds halt mal probieren...“ Sie probiert, zwei Tage später kommt sie wieder und der Arzt sagt: „Na und? Wie hat das jetzt funktioniert mit dem Viagra?“ Sagt sie: „Na des war schrecklich! Des is ein schreckliches Mittel bitte! Wos hobns ma denn do gebn?“ Sagt er: „Warum? Was isn gwesn? Hobn Sie's ihm net in den Kaffee eini tan?“ Sagt die Frau: „Oja i hobs schon in Kaffee einitan!“ Sagt der Arzt: „Na und? Was ist dann passiert?“ „Naja dann is er aufgsprungen, hot mit der Hand den Tisch abgeräumt, hat sich die Kleider vom Leib gerissen, mi am Tisch ghaut und dann ist die Post abgegangen, bist du deppert!“ Sagt der Arzt: „Na und? Woars net sche?“ Sagt sie: „Jo, oja, des woar der beste Sex, den ich seit 20 Jahren gehabt hab, aber beim Pfarrkränzchen brauch ma uns jetzt nimmer sehen lassen.“