Der Diener des Bischofs kommt jeden Morgen ins Schlafzimmer vom Bischof und reißt die Vorhänge auf und sagt: „Guten Morgen, Eminenz! Es ist sieben in der Früh und die Sonne scheint!“ Der Bischof steht ganz grantig auf und sagt: „Ja, Dankeschön, aber Gott und ich wissen das bereits.“ Am nächsten Tag kommt er wieder ganz fröhlich hinein, weckt ihn auf und sagt. „Guten Morgen Eminenz! Es ist sieben in der Früh und die Sonne scheint!“ Der Bischof sagt: „Ja, Gott und ich, wir wissen das bereits. Sie brauchen das nicht jedes Mal dazu sagen.“ Der Diener ist ganz angefressen, weil er so ein Muffel ist. Am nächsten Tag kommt er hinein und sagt: „Guten Morgen, Eminenz! Es ist sieben Uhr und die Sonne scheint!“ Sagt der Bischof: „Ich sag’s Ihnen zum dritten Mal: Gott und ich wissen das bereits.“ Sagt der Diener: „Ein Schaß wissen Sie. Es ist drei in der Früh, finster wie im Bärenorsch und schifft wie aus Schaffeln!“