Der Gynäkologe entscheidet sich, seinen Beruf aufzugeben und wird Maler. Er lässt sich im Malerbetrieb einstellen und der Chef fragt den Kollegen: „Wie tut sich denn der neue Maler?“ „Der ist super, der neue Maler! Der war bei der Familie Ortner, wollte dort ausmalen, war aber niemand Zuhause und dann hat er durch den Briefkastenschlitz die ganze Wohnung ausgemalt.“