Ein Ehepaar liegt gemeinsam am Abend im Bett, sagt die Frau: „Stell dir vor Franzl, stell dir vor! Die Schul hat angrufen heit! Wegen deinem Bua’n hot di angrufn, des is ois von dir, ich schwör dir! Der BE Lehrer hot gsogt, der Bua hat einen Penis auf die Tür gemalt. Wos sogst du dazu? Des is dei Bua!“ Sagt der Vater: „Ah ge! Jetzt tu dir nichts an! I mein, sei froh, dass er sich für Kunst interessiert. Des is ja super, dass er so malen kann.“ „Najo und was soll ma jetzt den Lehrern erklären?“ Sagt der Vater: „Na, waßt wos? I moch des scho! I geh morgen zum Elternsprechtag!“ Er geht zum Elternsprechtag, dort sitzt der Lehrer und sagt: „Herr Maier, es ist folgendes, sie werden das wahrscheinlich schon von Ihrer Frau gehört haben, Ihr Sohn hat einen, künstlerisch zwar einwandfrei umgesetzten Penis, aber trotzdem einen Penis auf die Schultür gemalt. Wir san schockiert! Der Direktor hat sich total gschreckt! I mein des is ja net der richtige Platz um einen Penis hinzuzeichnen!“ Sagt der Lehrer: „Ah! Was erzählen’s ma! Der Bua hat gestern auf unserem Kachelofen a Vagina gmoit und der Opa hat sich fost die Zunge verbrennt.“