Zwei Damen der Gesellschaft sind in der Wiener Staatsoper, schauen sich
einen wunderbaren Abend an. Der Star des Abends, der Tenor, steht auf der
Bühne, singt in einem sehr hautengen Höschen eine Arie. Die eine Dame ist
begeistert und sagt: „Hach, der hat ein wunderbares Organ.“ Sagt die andere:
„Ja und singen kann er a.“