Zwei Herren fahren mit dem Rad, der Karl und der Hans und fahren hintereinander dahin. Auf einmal sehen sie am Wegrand eine Dame stehen, die hat eine Panne beim Rad. Dann dreht sich der Karl um und sagt: „Hans was denkst du was ist da passiert? Hans sei der Dame behilflich!“ „Das mach ich ganz gerne“, der steigt ab und sagt „Gnädige Frau darf ich auf Ihren Patschen blicken?“ Sagt sie „Ja wenn sie wollen, das wäre sehr nett wenn Sie mir die Reifenpanne beheben“ Der macht das in Kürze, pickt den Reifen, führt den Schlauch wieder ein, pumpt Luft ein. Nachher steht sie da, total beglückt, knöpft die Bluse ein wenig auf und sagt: „So viel Hilfsbereitschaft - Sie können jetzt haben von mir was Sie wollen!“ Hat er also ihr Rad geschnappt und ist dem anderen nachgefahren. Holt ihn nach Kürze ein, sagt er „Bist du schon da?!“ „Ja, die Dame hat nämlich ein Gangradl ghobt und wie wir fertig waren mit dem Patschen blicken hat sie hinterher gesagt, ich kann haben von ihr was ich will, hat die Bluse aufgeknöpft, ich hab ihr Gangrad genommen und bin dir hinterher!“ Sagt er „Bist du a schlauer Fuchs, die Bluse hätte vielleicht nicht einmal gepasst!“