Zwei Polizisten hocken beinander, sagt der eine: „Es ist ein Wahnsinn! Des is einfach unvorstellbar! Wir verdienen ja fast nichts. Wir haben wirklich so wenig Gehalt. Des is unglaublich! Des Nächste ist, wir haben einen unglaublich unangenehmen Job. Des Nächste, ich kann mir fost mei Wohnung nimmer leisten. Wenn du eine Wohnung mietest, kostet des ja scho a Vermögen. Geschweige denn eine zu kaufen. Wenn du was verkaufen willst, kriegst goar nichts dafür. Momentan sind anscheinend die Immobilien im Keller. I hob koa Geld mehr zum Leben. Hast du noch genug Geld zum Leben?“ Der andere nickt. „Du hast genug Geld zum Leben?“ Der andere nickt wieder. „Das ist ein Wahnsinn! Wo nimmst du das Geld her?“ „Spielcasino.“ „Du gehst ins Spielcasino? Als Polizist?“ „Ja." „Ist ja ein Wahnsinn! Was spielst du?“ „Roulette.“ „Wahnsinn! Du spielst Roulette? Und was kriegst du?“ „ Zwoa Millionen.“ „Was zwoa Millionen? Gewonnen oder verloren?“ „Gewonnen.“ „Wahnsinn! Du hast zwei Millionen Euro gewonnen? Des is a Wahnsinn! Was machst du mit zwei Millionen Euro?“ „Baden, Baden, Baden.“ „Was machst du in Baden mit zwei Millionen Euro?“ „Spielcasino, Spielcasino, Spielcasino.“ „Wieder gspielt?“ Er nickt wieder. „Wieder gwonnen?“ „Drei Millionen.“ „Das gibt’s ja net! Ah! Das sind ja fünf Millionen Euro! Das ist ein Wahnsinn! Was machst du mit fünf Millionen Euro?“ „Kitzbühel, Kitzbühel, Kitzbühel, Kitzbühel.“ „Was machst in Kitzbühel mit fünf Millionen Euro?“ „Spielcasino, Spielcasino, Spielcasino, Spielcasino.“ „Das ist ein Wahnsinn! Wieder gewonnen?“ „Nein! Verloren.“ „Wos? Fünf Millionen Euro in einer einzigen Nacht verloren?“ „Jo.“ „Ah! Mich träfe der Schlag!“ „Glaubst du ich habe Schokolade im Mund oder wos?“