Ein kleiner roter Kobold mit zwei kleinen Kübelchen steigt in London aus der Kanalisation. Er hebt den Deckel, schaut raus, kommt ein Passant, sagt der Kobold: „Hallo, ich bin ein kleiner roter Kobold und möchte hier was klauen.“ Der Passant schaut und sagt: „Ah! Kleiner roter Kobold, hier würd ich nichts klauen. Hier ist an jeder Ecke Scotland Yard und die werden dich verhaften. Ich tät mich sehr rasch wieder schleichen.“ „Mhm, danke.“ Der Kobold geht weiter in der Kanalisation und kommt in Wien Mariahilferstraße raus. Er geht aus der Kanalisation raus, stellt sich hin, kommt ein Passant, sagt der Kobold: „Ich bin ein kleiner roter Kobold mit meinen grünen Kübelchen und möcht was klauen.“ Schaut der Wiener und sagt: „Da tät i nichts fladern, da is überall a Kieberei, die verhoften di. I tät mi schleichen.“ Der Kobold geht wieder weiter in der Kanalisation, kommt in Warschau raus und sagt: „Ich bin ein kleiner roter Kobold mit meinen zwei grünen Kübelchen und möchte hier was klauen.“ Schau der Passant ihn an, schaut der Kobold und sagt: „Mhm? Wo sind meine Kübelchen?“