Eine Dame und ein Herr fahren im Zugabteil. Sie kennen sich nicht und lesen beide in ihren Zeitschriften. Plötzlich gibt die Dame die Zeitschrift runter und sagt: „Gell, sie wollen mich ansprechen.“ Ihn reißts und er sagt: „Ähm, jo, wieso? Woher wollen Sie das wissen?“ Sagt sie: „Naja, wissen’s da hab ich beruflich natürlich einen Vorteil, ich bin Psychologin, genau genommen Sexologin. Die zwischenmenschlichen Beziehungen sind quasi mein tägliches Brot. I hab natürlich sofort gmerkt, dass Sie mich ansprechen wollen.“ Sagt er: „Aha, interessant, Sexologin. Sagen Sie, da hätt ich eh eine Frage, welche Männer sand’n so global gesehen, die besten im Bett?“ Sagt sie: „Na, des muss man differenziert betrachten. Die nordamerikanischen Ureinwohner, die Indianer, sind die variantenreichsten und die Polen sind die ausdauernsten.“ Sagt er: „Aha, hoch interessant! Entschuldigen Sie, wie unhöflich, i hob mi no goar net vorgstellt, Kowalski mein Name, Winnetou Kowalski.“