Eine Frau bringt ihr Auto in die Autowerkstatt und während das Auto in der Werkstatt ist, schaut sie sich im Verkaufsraum ein bisschen um und stößt auf das perfekte Auto, ein Cabrio, wahnsinnig schön mit innen Lederausstattung. Sie ist ganz gebannt, steht vor diesem Auto und beugt sich vor um die Lederpolsterung zu erfühlen. Wie sie sich vorbeugt entkommt ihr ein lauter Furz. Das ist ihr natürlich voll peinlich und sie schaut sich um. Links keiner, rechts keiner. „Gott sei Dank, hat keiner gsehn.“ Sie dreht sich um, weil sie gehen will, steht genau vor ihr ein Verkäufer. Ihr ist das sehr peinlich, weil sie beide in der Furzwolke stehen. Sie ist ganz peinlich berührt und sagt: „Entschuldigen Sie, was kostet denn dieses Cabrio?“ Sagt der Verkäufer: „Na, des möcht i Ihnen net sogn.“ Sagt sie: „Warum wollen Sie mir das nicht sagen?“ Sagt der Verkäufer: „Ich fürcht wenn Sie schon beim Berühren der Lederpolsterung furzen, werden Sie sich beim Preis anscheißen.“