Österreichs Golf Nummer 1 über seine US-Open Erfahrungen