Zum Aufwärmen für die Argentina Open bewegen sich Kei Nishikori und David Ferrer auf ungewohntem Terrain. Auf einem Wahrzeichen mitten im Zentrum der argentinischen Hauptstadt, der Puente de la Mujer, der Frauenbrücke schlagen sich der an Position fünf der Weltrangliste befindliche Japaner und der ehemalige French Open-Finalist aus Spanien ein.