In Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires hat es eine Schlägerei gegeben – am Fußballplatz. Die zwei Streithanseln vom Club Atlético Boca Juniors, dem dreifachen Weltpokalsieger, wandeln auf dem Weg der ehemaligen SKN St. Pölten-Spieler Daniel Segovia und Alhassane Keita.