In der vierten Folge von "Austria´s next Topmodel" steht das erste große Casting und ein Tanztraining mit Karina Sarkissova für die Mädchen an. Das Casting für die Miami Fashion Week steht an. Wer bekommt den Highclass-Job und darf vor den Augen berühmter Personen der Modebranche laufen? Auch der erste Realjob auf der Großglockner Hochalpenstraße für das österreichische Handtaschenlabel "Nussbag" erwartet die Mädchen. Für die große Kampagne von "Nussbag" werden bei "Austria´s next Topmodel" zwei passende Models gesucht. Das Shooting findet am Großglockner in schwindelnder Höhe statt, einige beweisen ihren Mut, andere versagen kläglich. Tatjana und Vanessa gewinnen den besonderen Realjob. Bevor das Tanztraining mit Karina Sarkissova beginnt kommt eine traurige Nachricht von Tatjana. Es gibt familäre Probleme und sie hat sich dazu entschlossen "Austria´s nex Topmodel" zu verlassen. Der Abschied bei den Mädchen wurde Tränenreich.Beim Tanztraining:kommt es auf viele Punkte an: Wer hat das nötige Feingefühl und wer benimmt sich wie ein Elefant im Porzellanladen? Karina Sarkissova zu ihrer ANTM-Mission: "Das ist bestimmt nicht die leichteste Challenge für die Mädchen! Die Bewegung, Körperbeherrschung und Präsenz ist auf dem Laufsteg auch sehr wichtig und beim Tanz lernt man das. Ich bin sehr gespannt!" Stefanie und Iris haben die Tanzchallenge gewonnen und dürfen jetzt eine Nacht in einem Luxushotel relaxen und sich verwöhnen lassen. Die anderen Mädchen machen mit Topmodel Melanie Scheriau einen Kochabend. Die Mädels freuen sich, dass sie Melanie auch mal näher kennen lernen und haben riesigen Spaß ihre Kochkünste auszuleben. Weiter geht es dann mit dem Louis Vuitton Shooting welches Starfotograf Christian Singer macht. Außerdem kommt es unter Sabrina und Vanessa zu einer Diskussion, die Mädchen kommen drauf, dass auch Vanessa Silikonbrüste hat und Sabrina fühlt sich angegriffen, da Vanessa scheinbar zu feige war es zuzugeben. Nach dem anstrengenden Shooting lässt die vierte Entscheidung nicht mehr lange auf sich warten. Gastjurorin ist die Promi-Ballerina Karina Sarkissova, sie wird die neue Top-Jury Topmodel Melanie Scheriau, Laufsteg-Ikone Carmen Kreuzer und Castingdirektor extraordinaire Rolf Scheider in der vierten Folge unterstützen. Die eine Hälfte der Mädchen muss Haute Couture laufen und die andere muss sich in Prêt-à-porter beweisen. Die Jury entscheidet sich Sabrina nach Hause zu schicken. Sie lässt die Kritik zu nah an sich ran und verletzt sich damit selbst. In jeder Folge weint Sabrina und macht sich fertig. Als Schutz, hat sich die Jury entschieden dass es besser ist wenn sie "Austria´s next Topmodel" verlässt. Durch die Show hat Sabrina noch mehr Selbstvertrauen bekommen und die Jury ist stolz auf sie, also geht sie mit einem lachenden und weinenden Auge. Alle anderen Mädchen dürfen sich freuen denn sie sind eine Runde weiter.