Zu Beginn der 6. Folge von "Austria's next Topmodel - Boys & Girls" steht für die KandidatInnen direkt ein Shooting an. In den prachtvollen Hallen der Wiener Hofreitschule müssen die Mädels und Burschen alles geben, denn es heißt: Alles Walzer. Nach dem aufregenden Shooting und dem Erlebnis bei der Fête Impériale werden die KandidatInnen von "Austria's next Topmodel - Boys & Girls" vor vollendete Tatsachen gestellt. Eine Wahrsagerin findet interessante Dinge über unsere Mädels und Burschen raus. Doch ist sie tatsächlich eine Wahrsagerin und was steckt dahinter? Nach fast sechs Wochen im Model-Schloss bei "Austria's next Topmodel - Boys & Girls" gab es einen Regelbruch. Einer der KandidatInnen hatte über viele Wochen ein Handy bei sich und private Gespräche geführt. Wie reagiert die Jury und was halten die Mitstreiter davon? Nach einer aufregenden Woche steht für alle KandidatInnen zum ersten Mal eine richtige Modenschau vor der 6. Entscheidung an. Die Mädels und Burschen sind überzeugt davon, dass es super gelaufen ist. Für Jurorin Melanie Scheriau sieht das anders aus, sie ist entsetzt. Wie immer nach jeder Woche bei "Austria's next Topmodel - Boys & Girls" steht für die Burschen und Mädels ein Walk und eine Entscheidung an. Wer war diese Woche Top und wer Flop?