Dr. House

« vorherige Folge
Widerspiel
nächste Folge »
Zu den Sternen?

10.08. 16:55 Einer gegen alle

Richard McNeil leidet an einem Gehirntumor und ist seit mehreren Jahren gelähmt. Als er während einer Grillparty mit seinem Rollstuhl in den Swimmingpool stürzt, sieht zunächst alles nach einem Selbstmordversuch aus. Nur sein Sohn ist davon überzeugt, dass sich sein Vater niemals das Leben nehmen würde ... House genießt sein neues Leben ohne Gehstock. Unterdessen wundern sich seine Kollegen über House' scheinbares Mitgefühl für die Familie seines Patienten ...

weitere Informationen

Serien Beschreibung

Hugh Laurie alias Dr. Gregory House ist ein ganz spezieller Arzt. Aufgrund seiner zynischen und gemeinen Art, seinen Kollegen und vor allem seinen Patienten gegenüber, hat er gegen einige Vorbehalte anzukämpfen. Regeln haben für Dr. House keine Bedeutung! Nur seine Genialität, sein enorm umfassendes medizinisches Fachwissen und seine Fähigkeit, punktgenaue Diagnosen zu stellen, lassen Dr. House seinen Job als Leiter der diagnostischen Medizin nicht verlieren. Was nicht viele mit bekommen ist, dass Dr. House abhängig von Schmerztabletten ist, die er wegen seines arteriellen Verschlusses im rechten Oberschenkel einnehmen muss. Dieser Schwachpunkt wird dem Zuseher aber in fast jeder Folge der insgesamt 8 Staffeln gezeigt. Doch auch wenn Dr. House so viele negative Persönlichkeitszüge hat – immer wieder lässt er dem Zuseher glauben, im Endeffekt doch sympathisch und charmant zu sein. Und schlussendlich:  auch wenn ihn niemand nett findet – jeder mag Dr. House!

Serie auswählen