In Sitzung 2 bestellt Amtsrat Helfried Schauspielerin Angelika Niedetzky in seine Amtsstube, die er genehmigungskonform auf dem Gelände des Privat TV-Anbieters PULS 4 hat einrichten lassen. Niedetzky wird gemeinsam mit den Behörden-Lehrlingen Andreas Vitásek, Ciro de Luca und Silvia Schneider an der Besprechung teilnehmen. Unter anderem müssen sie ermitteln, warum ein Wiener eine Zahlung von 1.000 Euro für eine Geschwindigkeitsübertretung von nur 21km/h leisten musste.