Wir haben Leichendoktoren bei der Arbeit besucht. Die sogenannten "Thanatopraktiker" richten Leichen für den "offenen Sarg" her. Durch diese Menschen ist ein letzter Blick auf Verstorbene möglich. Seit 2006 kann der Beruf des Thanatopraktikers in einer einjährigen Lehre erlernt werden. Doch wieso gehen Menschen dieser Tätigkeit nach und welche Gefahren birgt der Beruf?