Auch in Österreich werden Nudeln mit Pesto Genovese immer beliebter: Die Creme aus Pinienkernen, Parmesan, Basilikum und Olivenöl schmeckt gut. Außerdem ist es einfach: Glas aufmachen, auf die gekochten Nudeln geben, und fertig. Doch auch selbst gemacht braucht Pesto nicht viel länger - und schmeckt unvergleichlich gut! Einige Kleinigkeiten sollten aber trotzdem beachtet werden.Was ist Pesto Genovese? Wie wird es gemacht? Aus welchen Zutaten wird Pesto gemacht? Was kann man falsch machen, wenn man Pesto macht? Wie kocht man italienische Nudeln richtig? Warum ist Olivenöl so wichtig? Warum braucht man frischen Parmesan am Stück? Warum soll der Basilikum nicht gewaschen werden? Wie viel Öl gehört ins Pesto? Welche Zutaten braucht man für rotes Pesto? Wie viel Parmesan gehört ins Pesto? Was bedeutet das Wort "Pesto"?