MaskenbildnerInnen sorgen für möglichst echt aussehende Mordopfer oder auch dafür, dass aus einem Mann eine Frau wird. In feiner Kleinstarbeit erschaffen sie in wenigen Stunden Monster - der Darsteller ist nicht mehr wieder zu erkennen. Selten darf ihnen bei ihrer Arbeit jemand über die Schulter schauen. Doch wir hatten in "WIFF!" die Möglichkeit dazu.