Die Österreicher sind große Fleischesser, aber auch im Sparen bemühen sie sich sehr. Daher ist billiges Fleisch am Markt gefragt, doch dabei kann es sich häufig um ein sogenanntes Klebefleisch handeln. Einzelne Fleischreste werden dabei zusammen geklebt und es entsteht wieder ein ganzes Stück von einem Steak.Ist Klebefleisch ungesund? Wie klebt man es zusammen? Welches Mittel benutzt man dazu? Sind die Fleischreste überhaupt noch zu essen? Ist preswertes Klebefleisch zu empfehlen? Sollte man beim Fleisch doch nicht sparen?