Metabolic, Hollywood-Diät, FDH oder die New York-Diät haben schon entliche Menschen bei ihrem Versuch zum Abnehmen als die optimale Diät verwendet. Doch leider sind Kilos immer noch nicht gepurzelt und der Diät-Wahn hört noch nicht auf. Nun ist die Rede von einer neuen Methode, nämlich die "Nebenbei-Diät". Sie unterscheidet sich zu den anderen Diäten darin, dass sündigen erlaubt ist. Statt dem Lieblingsgericht isst man einfach eine gesündere Variante. Elisabeth Lange hat das Buch für die Nebenbei-Diät geschrieben und klärt "WIFF! Österreich" auf!Was bringt die Nebenbei-Diät? Hält sie, was sie verspricht? Passt selbst Fast Food in einen Diätplan? Wieviel nimmt man mit der Nebenbei-Diät ab? An welche Regeln muss man sich halten? Muss man wirklich auf nichts verzichten?