Immer mehr Österreicher haben ein Smartphone. Grund dafür sind die Apps, mit denen fast alles möglich ist. So gibt es unter anderem Apps, mit denen man zum Beispiel überprüfen kann, ob Leberflecken gefährlich und Hautkrebs verursachen sein können. Auch gibt es eine Stethoskop-App, einen Seh- oder einen Hörtest fürs Handy. Praktisch scheint auch eine Diagnose-App zu sein, die an Symptomen jede Krankheit erkennt. Wir haben uns angesehen, ob diese Apps auch sinnvoll sind - und kamen zu einem vernichtenden Urteil.Funktioniert der "Skin Scan"? Kann er wirklich erkennen, ob ein Leberfleck bösartig werden kann? Wie funktioniert ein Stethoskop übers Handy? Funktioniert der Hörtest übers Handy? Ist das Ergebnis gleich genau wie beim Ohrenarzt? Was macht eine Sehtest-App? Ist sie ihr Geld wert und wie funktioniert sie? Kann eine Diagnose-App den Besuch beim Arzt ersetzen?