Die moderne Technik macht auch vor Restaurants keinen Halt. Die Zukunft verspricht, dass man per Touchscreen seine Bestllung im Eingangsbereich abgibt, diese in die Küche geschickt wird und die Bestellung bereit am Tisch steht, wenn man sich hinsetzt. Das bedeutet, es würde keine Wartezeit mehr geben. Doch der Aufwand dahinter ist reisig. Alleine die Vorbereitung des Terminals mit den Touchgreens braucht seine Zeit.Wie läuft das Bestellen per Touchscreen ab? Wieviele Terminals werden benötigt? Was passiert, wenn der Strom ausfällt? Wie läuft die Bestellung mittels Touchscreen ab? Welche Vorteile bietet das moderne System? Gibt es auch Nachteile?