Fünf Skelette, fein säuberlich in Plastik verpackt, in der Mitte eines Raumes. Das sieht schon etwas gruselig aus. Dabei ist es in der Firma "3B Scientific" der Alltag. Sie stellt anatomische Lehrmodelle her - also jene Knochenmaxe, die in Schulen, Krankenhäusern oder auf der Uni herumhängen und uns etwas über den Knochenbau beibringen sollen.Wie entsteht ein Lehr-Skelett? Woher kommt das Vorbild? Aus wievielen Einzelteilen besteht es? Warum sind manche Lehrmodelle bemalt? Was für Modelle gibt es sonst noch? Was ist ein Pflegebaby? Warum kann man sich in der Firma eine weibliche Brust umschnallen?