Thailand ist für weiße Strände, gefakte Taschen, fantastische Massagen und Sextourismus bekannt. Allerdings verbergen sich hinter den hübschesten Frauen aus Thailand eigentlich Männer und man bezeichnet sie "Ladyboys". Sie haben sexy Kurven und Brüste, stecken aber in dem Körper von einem Mann. Bang Thonbai war einst ein Junge namens Watschala und fühlte sich in seinem Körper nie wohl, daher hat er bereits mit elf Jahren Make up verwendet. Mit achtzehn Jahren war er davon überzeugt ein Mädchen sein zu wollen und hat sich ein Jahr später seiner ersten Operation gestellt. Die Operationen auf dem Weg von einem Jungen zu einer Frau kostet ein Vermögen und dauert mehrere Jahre an. Thailand macht auch vor Pornos mit Kleinkindern keinen Halt und verkauft diese um nur drei Euro auf einem Stand. Selbst am Straßenstrich bieten sich junge Mädchen für zehn Euro an.Wie fühlt es sich an im falschen Körper zu stecken? Wieviel kostet eine Geschlechtsumwandlung? Stecken hinter den hübschesten thailändischen Frauen tatsächlich Männer? Was hat Thailand noch zu bieten? Gibt es Kinder-Pornos? Wie sieht es mit der Prostitution aus? Wie erreicht man als Mann die absolute Weiblichkeit? Was wünscht sich Bang für die Zukunft?