Der Stephanplatz zählt zu den Highlights eines Touristen in Wien. Der Stephansplatz überzeugt mit dem dazugehörigen Dom und strahlt die Kultur von Wien nur so aus. Doch nachts sieht es vor Ort ganz anders aus, denn um diese Zeit wird der Kanal gereinigt und dafür tauchen die Reiniger unter den Stephansplatz ab. Tagsüber können die Touristen auf die Fiaker treffen und eine Runde in der Stadt drehen. Anschließend kann man sich mit Buchteln im berühmten Café Hawelka stärken. Am Stephansplatz in Wien gibt es mit Sicherheit einiges zu erleben.Warum bröselt der Stephansdom? Was passiert in der Nacht am Stephansplatz? Wie sieht eine Runde mit einem Fiaker aus? Was hat das berühmte Café Hawelka zu bieten? Was macht den Stephansplatz so besonders?