Sein Know-how macht Österreich zum größten Brettsperrholzproduzenten der Welt: Im Jahr 2014 betrug der Exportwert von Holz und Holzwaren 3,7 Mrd. Euro. Die Bruttowertschöpfung des Forstsektors stieg von 1995 bis 2014 um rund 25%. Mit der Unterzeichnung der Forst-Holz-Papier-Charta bekennt sich das BMLFUW zum vermehrten Einsatz von Holz im Wohnbau. Ein sichtbares Zeichen für höhere Lebensqualität, Klimaschutz und gesteigerte Wertschöpfung.