„2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4-Start-Up Show“ geht in eine neue Runde

  • Rekordzahl von über 80 Start-Ups
  • In erstmals 16 spannungsgeladenen Folgen
  • Zwei neue Top-Investoren: Florian Gschwandtner und Martin Rohla
  • Die sechste Staffel immer dienstags um 20:15 Uhr auf PULS 4

Das Warten hat ein Ende: Zwei neue Investoren, über 80 Jungunternehmer und 16 Wochen Spannung pur versprechen eine spannungsgeladene Staffel mit neuen Rekorden.
Bisher hatten in den letzten fünf Staffeln knapp 240 KandidatInnen die Chance die Investoren binnen zwei Minuten von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Insgesamt wurden unglaubliche 35 Millionen Euro Cash und Media in die heimischen Start-Ups investiert. Im Verlauf der vergangenen Jahre konnte "2 Minuten 2 Millionen" eine breite Fangemeinde an ZuseherInnen für sich begeistern und stetig wachsende Quotenerfolge feiern: 2018 entpuppte sich als bisher stärkste aller Staffeln mit eindrucksvollen 12,4 Prozent Marktanteil (E12 – 49) im Schnitt von über zwölf Sendungen. 
Neue Staffel, neues Glück: Welche Ideen werden diesmal die Investoren überzeugen? Erstmals bekommen über 80 Start-Ups ab Dienstag, den 5. Februar sagenhafte 16 Wochen lang die Chance mit ihrem Pitch zu überzeugen und ihre Idee zu einem erfolgreichen Unternehmen auszubauen. 
Die Investoren der sechsten Staffel
Ab sofort verstärken zwei neue Business-Tycoons das Investoren-Team: Florian Gschwandtner, Runtastic-Gründer und Aushängeschild der österreichischen Start-Up Szene und Martin Rohla, Nachhaltigkeitsexperte und vielseitiger Unternehmer nehmen auf den Investoren-Stühlen neben Hans Peter Haselsteiner, Bau-Tycoon und Magnat der österreichischen Wirtschaftselite, Katharina Schneider, Geschäftsführerin und Miteigentümerin des Teleshopping Unternehmens Mediashop und Leo Hillinger, Österreichs bekanntester Winzer und Selfmade Millionär, Platz. Daniel Zech investiert mit SevenVentures wieder mit starker Media-Power, Markus Kuntke ist für BIPA, Merkur und BILLA mit dabei und verteilt die heiß begehrten "Start-Up Tickets".
In Sendung Eins unter anderem mit dabei:
HELFERLINE
Das Start-Up HELFERLINE hat sich in den größten österreichischen Städten ein Netzwerk aufgebaut, das technisch geschickte Personen mit hilfesuchenden Anwendern zusammenführen soll. Niedrige Kosten sollen jedem privaten Haushalt, jederzeit technischen Support direkt zu Hause ermöglichen. Können die zwei jungen Unternehmer die Investoren überzeugen?
123Schnarchfrei
Enrico Bottini möchte Ruhe und Frieden in Österreichs Schlafzimmer bringen. "Binnen drei Wochen schnarchfrei" verspricht er mit seiner Erfindung. Drei Luftballons trainieren die Gaumen- und Rachenmuskulatur und sollen dem lästigen Schnarchen ein Ende bereiten. Hat Bottini mit seiner Erfindung die Lösung für das nächtliche Sägen gefunden? 
„2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up Show“
Ab Dienstag, den 5. Februar um 20:15 Uhr auf PULS 4
Die wichtigsten Start-up-News auch online unter puls4.com/2-minuten-2-millionen oder auf facebook.com/2min2mio! #2min2mio #puls4