ANSICHTSSACHE FOLGE 4: STROLZ TRIFFT NONNE

Die Sendung ist kein Interview, sondern ein außergewöhnlicher Dialog zweier Menschen im Kleid einer Reportage. Strolz erzählt von der Beziehung zu seinem verstorbenen Vater – auch über den Tod hinaus. Er erinnert sich gemeinsam mit seiner Tante, einer Klosterschwester in Oberösterreich, an sein Ringen mit der Religion in Jugendjahren - unterhaltsam und informativ. Matthias Strolz zeigt sich dabei von einer vollkommenden anderen Seite. Er ist neugierig und gleichzeitig bereit, viel Persönliches zu offenbaren: seine Sichtweisen, seine Empathie, seine Lebenserfahrung - exklusiv für und auf PULS 4.

ANSICHTSSACHE FOLGE 3: NACHBARN IN NOT - HOFFNUNG EUROPA?

Der dritte und letzte Teil befasst sich mit Leben und Überleben in der EU-Nachbarschaft und der Frage: Warum soll uns das überhaupt interessieren? Warum investiert die EU jedes Jahr Milliarden in Länder, die nicht einmal ihre Mitgliedsstaaten sind? Reporterin Manuela Raidl trifft in jedem Land Menschen, die mit der Situation in ihrem Land kämpfen und oft einfach nur fliehen wollen. Aber auch Unerschütterliche, die bleiben um alles zum Positiven zu verändern.

Videos