07.05.201900:44:42

ANSICHTSSACHE FOLGE 1: AM RAND - EUROPAS JUGEND OHNE ZUKUNFT

In der schwedischen Stadt Malmö ist die Gangkriminalität in den letzten Jahren rasant gestiegen. Jugendliche werden brutal auf offener Straße hingerichtet. Magdalena Punz begleitet einen jungen Mann, der früher selbst an Schießereien beteiligt war. „Mein Freund wurde hier erschossen. Ich stand direkt neben ihm. Es hätte auch mich treffen können.“ In Griechenland trifft Alina Rheindorf zwei junge Frauen, die sich prostituieren müssen, um ihre Familien zu ernähren. „Ich denke, dass seit der Krise viele Studentinnen und Studenten ihren Körper verkaufen, um zu studieren.“ Die Krise hat nicht nur die sozial Schwächsten getroffen, sondern auch die Mittelschicht. Im finnischen Lappland lebt das letzte indigene Volk der Europäischen Union, die Sami. Sie sind mit ihrer Jahrtausenden langen Tradition der Rentierzucht durch den Klimawandel akut gefährdet. Die Veränderungen in der Natur bedrohen ihre Existenz.