19.02.201900:06:19

WALID AZAKS AUFTRITT BEI COMEDY GRENZGÄNGER

Tagsüber ist er Banker, abends ist er Musiker und Kabarettist: Walid Azak. Von klein auf war er gern der Entertainer, ein fröhliches Kind. Er dachte nie, dass er damit auch die Bühne gehen könnte, aber als viele Leute ihm Mut zugesprochen hatten, hat er es einfach ausprobiert.Und er ist sichtlich glücklich, wenn sein Publikum es ebenso ist. Solange ihn die Menschen sehen wollen, will er damit weiter machen. Seit sieben Jahren ist er Wiener. Nach seinem Studium in Paris hat er ein Jobangebot in Wien bekommen. Er stieg in den Flieger, um sich die Stadt vorerst einmal anzusehen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Danach ging alles ganz schnell. Er wusste, dass er seine Zukunft hier verbringen möchte, und nahm die neue Stelle an. Auch er ist Teil der jungen Wiener Comedy Szene um Aladdin Jamell und Mario Lucic.