Gernot Haas

Name: Gernot Haas
Beruf: Schauspieler und Kabarettist

Infos und Termine zu Gernots Kabarettprogrammen auf www.gernothaas.com

Was passiert bei „Des Traust Di Nie“?
Zusammen mit tollen Stargästen machen Kati Bellowitsch und ich Telefonstreiche, die wir uns gegenseitig vorgeben. Die Aufgaben sind oft schwierig, immer lustig aber nie bösartig oder verletzend.

Hast du in deiner Kindheit schon Lausbubenstreiche gemacht?
Ja, oft und mit dem größten Vergnügen. Auch Telefonstreiche waren schon viele dabei.

Welcher Telefonstreich war dir am peinlichsten?
Keiner. Mir haben alle richtig Spass gemacht. 

Wie willst du deinen Gegner (also das andere Team) schlagen?
Mir ist das Gewinnen nicht wichtig. Es macht mir eine große Freude, Kati und ihrem Team beim Telefonieren zu zu schauen - das macht mir genauso viel Spaß wie selbst wo anzurufen.

Wie entschuldigt ihr euch bei den Angerufenen?
Es war bisher niemand dabei, der danach nicht über unseren Anruf gelacht hat. Viele haben gesagt, dass das ihr Tages- oder Wochenhighlight war. Als kleine Wiedergutmachung bekommen die Reingelegten trotzdem noch eine Box mit ein paar Überraschungen, darunter zB auch Karten für meine Live-Shows. 

Was ist die größte Challenge bei „Des Traust Di Nie“?
Die Aufgaben sind teilweise echt schwer zu erfüllen. Man muss ernst bleiben und gewisse Grenzen einhalten, damit die Angerufenen nicht merken, dass es ein Scherzanruf ist. Das ist manchmal fast unmöglich. Allerdings sind Anrufe, die schief gehen oft gerade auch deshalb besonders lustig. 

Wo bist du momentan zu sehen/hören?
Ich toure gerade mit meinem neuen Live-Kabarett-Programm "VIP, VIP, HURRRAA!!" durch ganz Österreich. Darin spiele ich mehr als 20 der beliebtesten Prominenten, von Hansi Hinterseer bis zur Queen, von Kanzler Kurz über Niki Lauda, Hans Krankl bis hin zu Gerda Rogers - alle in Kostüm und Maske, mit interaktiven Videos und viel Musik. Also auch eine richtig große Show.