16.07.201900:07:05

TAUSENDE STRAFZETTEL WEGEN GENDERAUFTRAG SINNLOS VERNICHTET

Nach der Einführung von gegenderten Strafzetteln wurden in mehreren Bundesländern tausende alte Strafzettel vernichtet. Dabei hätten die Beamten nur beim Verfassungsdienst nachfragen müssen. Denn bei Bezeichnungen von natürlichen Personen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter. "Die deppertsten 8" sehen sich die absurde Amtsentscheidung noch einmal genauer an. Lachen und Kopfschütteln garantiert.