Beef Tartare & Parmesanchips

Zutaten:  2 Scheiben Rinderfiletkopf, geröstetes Sesamöl, Parmesan, Tamarindensauce, Sojasauce, 1 Ei, 250 ml neutrales Öl, 1 EL Senf, Saft einer halben Zitrone, Räucherpaprika

Zubereitung:

1. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Parmesan grob reiben, 2 Bleche mit Backpapier auslegen. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech machen. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. (Faustregel: die Parmesanchips müssen aus dem Rohr, wenn man sie riechen kann.)
2. Die beiden Rinderfilets sehr klein schneiden und dann fein hacken, in eine Schüssel geben, ein kleines Stück Ingwer fein hacken, eine Chili klein schneiden und alles zum Tatar geben. Mit Tamarindensauce, Sojasoße und dem Sesamöl würzen.
3. Mayonnaise: ein Ei in ein Glas geben, das ausreichend groß für den Stabmixer ist, dazu das Öl, den Senf und den Zitronensaft geben, salzen. Den Stabmixer bis auf den Boden stellen und mixen, erst hochziehen wenn sich Ei und Öl komplett durchmischen und fest werden, dann langsam hochziehen. Mit einer Prise Räucherpaprika verfeinern.
4. Tatar am besten auf einem gekühlten Teller anrichten, Parmesanchip hineinstecken und mit einem Klecks Mayonnaise dekorieren.