Branzino in der Salzkruste mit Balsamico-Ofen-Gemüse

Zutaten: ein ganzer Branzino (Wolfsbarsch) geschuppt und ausgenommen, 2 kg Salz, frische Petersilie und Rosmarin, 2 Eiweiß, 1-2 Knoblauchzehen, 1 ½ Zitronen, etwas Olivenöl; Ofengemüse: 4 große Erdäpfel, Fenchel, Zuccini, Balsamico

Zubereitung:

1. Backofen auf 200°C (Ober-Unterhitze) vorheizen.
2. Ca. 2 kg grobes Meersalz in einer größeren Schüssel bereitstellen. Zwei Eiweiß zu steifem Eischnee aufschlagen und mit einem Kochlöffel gleichmäßig unter das Salz heben. Auf einem Backblech mit Backpapier aus der Hälfte der Salzmasse ein gut 1 cm dickes Bett bauen, das etwas größer ist als der Fisch.
3. Den Fisch auf das Salzbett legen. Den Fisch innen salzen und pfeffern. Nach Geschmack mit etwas Knoblauch, Zitronenscheiben und Petersilie füllen. Wieder gut verschließen und das restliche Salz auf dem Fisch verteilen.
4. Für 30-35 Minuten im Ofen backen.
5. Ofengemüse: Erdäpfel eher grob schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, Fenchel grob schneiden und zu den Erdäpfeln geben, Melanzani grob schneiden und auch dazugeben genauso die geschnittenen Zucchini. Salzen und pfeffern und mit Balsamico ablöschen. Gemüse weich dünsten.
6. Fisch in der Salzkruste servieren und erst am Tisch „aufbrechen“. Ofengemüse dazu reichen.