Gemüse-Maki und Lachs-Sushi

Zutaten: 2 Stück Noriblätter, 3 EL Japanischer Reisessig, 1 Tasse Sushi-Reis (ca. 250g), 2 EL Zucker, 1 EL Salz, 2 kleine Salatgurken, 2 Avocados, Wasabi-Paste, Sojasauce

Zubereitung:

Den Reis in 250 ml Wasser aufkochen und 10 Minuten auf kleiner Stufe weiter köcheln lassen. Danach in eine Schale füllen und auskühlen lassen. Essig mit Zucker und Salz einmal aufkochen lassen, danach sofort unter den Reis rühren.

Die Gurken und die Avocados in längliche Streifen schneiden. Die Avocados mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

Ein Nori-Blatt befeuchten und auf eine Bambusrolle legen. Etwas Reis darauf verteilen. Mittig das Gemüse platzieren, mit Wasabi bestreichen und dann die Makis fest einrollen.

Aus dem übrigen Sushi-Reis in der nassen Hand kleine Bällchen formen und diese flach drücken. Mit Wasabi bestreichen. Darauf eine in der Größe passende Scheibe Lachs legen.

Die Gemüse-Maki mit einem scharfen Messer in ca. 2,5–3 cm dicke Scheiben schneiden. Die Maki und Sushi mit Sojasauce, Wasabi-Paste und Stäbchen anrichten und sofort servieren.