Iberico-Filet mit getrüffeltem Erdäpfelgratin und geschmorten Honig-Portwein-Schalotten

Zutaten: 2 Iberico Schweinefilets, 5- 6 mehlige Erdäpfel, 1 Becher Schlagobers, 1 Stange Lauch, 1 EL Trüffel-Champignon-Paste, 1 Becher Crème fraîche, optional: Muskatnuss, 500 g Schalotten, 3 EL Butter, 1 TL Honig, 1/8 l Portwein

  1. Filets in einer Pfanne mit Öl anbraten, Rosmarinzweige dazugebe. Nachdem es schön anbräunt ist, Hitze zurückschalten.
  2. Erdäpfel schälen. Die Erdäpfel blättrig aufschneiden und in einer Pfanne mit etwas Obers aufkochen. Lauch aufschneiden und dazugeben, genauso die Crème fraîche und die Trüffel-Champinion Paste. Salzen und pfeffern und wer mag mit einer Prise Muskatnuss verfeinern.
  3. Die Erdäfelmasse in eine kleine ausgebutterte Backform geben. Bei 215 °C für circa 30 Minuten im Ofen backen. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Ofen nehmen, dann kann man es besser aufschneiden.
  4. Schalotten schälen und in einem Topf mit Butter, Honig und Portwein aufkochen. Auf kleiner Flamme dünsten, bis die Schalotten weich sind.
  5. Auf einem Teller das Erdäpfelgratin anrichten, daneben ein Bett mit den geschmorten Honig-Portwein-Schalotten formen, das Iberico Filet darauf legen.