Lammkronen auf Erbsen-Minz-Püree

Zutaten:  Erbsen-Minz-Mousse:  450 g Tiefkühl Erbsen (wenn Sie frische bekommen umso besser), 1 weißer Zwiebel, 1 Schluck Weißwein, 1 Zitrone, 1 EL Butter, 1 Handvoll Minzblätter, Salz; Lammkronen:  4 Stück Lammkronen (Lammkoteletts am Stück, am besten beim Fleischhauer vorbestellen), frische Rosmarinzweige, frischer Majoran,  4-5 Knoblauchzehen, 2 El Olivenöl, Küchengarn

Zubereitung:

1. Erbsen-Minz-Püree: Zwiebel fein schneiden in einem Topf glasig dünsten, Erbsen kurz mitdünsten lassen. Zugedeckt bei milder Hitze zehn Minuten kochen lassen. Mit einem Schluck Weißwein und etwas Zitronensaft aufgießen. Die Butter und die fein aufgeschnittene Minze dazugeben. Salzen. Alles mit einem Stabmixer pürieren.
2. Lammkronen:  Backrohr auf 230 Grad Celsius vorheizen.Bei den Lammkronen die Silberhaut einschneiden. Den frischen Rosmarin und die Majoranzweige darauf legen, mit Küchengarn festbinden. Auch die Knoblauchzehen unter das Garn stecken. Salzen und pfeffern.
3. In einer Pfanne von beiden Seiten mit Olivenöl anbraten. Für 10 – 15 Minuten ins Rohr geben und nach dem herausnehmen 5 Minuten rasten lassen.
4. Auf einem Teller das Erbsen-Minz-Püree aufstreichen, die Lammkronen aufschneiden und darauf legen.