Mexican Pie

Zutaten: 
Ragout: 300g Rindfleisch, 2 Scheiben Speck, 300g Hühnerfleisch, Öl, 2 Jalapeños, 1 weiße Zwiebel, Knoblauch, 1 großer Fleischparadeiser, 1 Dose weiße Bohnen, 1 Dose rote Bohnen, 1 Dose Mais, 1 Glas Salsa Sauce, Salz Pfeffer

Pie: 5 Weizentortilla, 500g Cheddar, 200g griechisches Joghurt, Saft einer Zitrone, Chilis, Oregano

Zubereitung:

Für das Ragout: Rindfleisch in kleine Stücke schneiden und zusammen mit kleingeschnittenem Speck in ein wenig Öl scharf anbraten.  Geschnittene Jalapeños dazugeben, Hühnerfleisch kleinschneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Wenn das Fleisch gut angeraten ist, kommen noch Zwiebel und Knoblauch dazu. Fleischparadeiser in große Würfel schneiden und zum Schmoren in die Pfanne geben. Babymaiskolben klein schneiden und mitschmoren lassen. Nach etwa 5 Minuten, Limettensaft und -zeste sowie Bohnen und Mais dem Ragout hinzufügen. Mit der Taco Sauce das Ragout noch für etwa 10 Minuten schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Cheddar reiben und die Weizentortillas vorbereiten. Eine Handvoll Cheddar beiseitelegen. Für die Pie wird nun eine Tortilla mit Käse bestreut, ein Schöpfer Ragout darüber noch einmal Käse und wieder eine Tortillaflade obendrauf. Diesen Vorgang dreimal wiederholen. Zum Schluss kommt noch eine Weizentortilla als Deckel darüber und die Pie wird bei 210  Grad in den Backofen geschoben. Nach 7 Minuten Backzeit den übrigen Cheddar über die Pie streuen und für weitere 7-10 Minuten backen.

Das griechische Joghurt mit der Zitrone mischen und über die fertige Pie träufeln. Zum Servieren noch mit Chilis und Oregano garnieren.