Panierte Fleischbällchen auf Chilirasen

Fleischbällchen & Vier-Tier-Chili

Fleischbällchen

Zutaten:  Fleischbällchen: 250 g Faschiertes vom Kalb, 100 g Gruyère, 2 EL Semmelbrösel, 1 Ei, 1 EL scharfen Senf, Panier: Mehl, Eier, Semmelbrösel vermischt mit etwas Gruyère

  1. Faschiertes mit einem Ei, ein wenig Semmelbröseln und ein wenig gerieben Gruyère mischen, mit Salz, Senf und Pfeffer würzen, kühl stellen.
  2. Nach einer viertel Stunde daraus kleine Bällchen formen.
  3. Die Bällchen panieren und dann in heißem Fett herausbacken, bis sie außen schön knusprig werden. Kalb muss nicht ganz durch sein.

Vier-Tier-Chili

Zutaten: circa 300 g ausgelöste Lammschulter, 2 Rindersteaks von der Hüfte, 4  Hühnerbrust Stücke, 2 Stück Schweinefilet,  1 weißer Zwiebel, 1 roter Zwiebel, 1 gelben Zwiebel, 3 große Ochsenherz- Paradeiser, verschiedene frische Chili (je nach Geschmack), 1 roter Paprika, ¼ l Rotwein,  ¼ l Suppe, 1 Dose Kidneybohnen, 1 Dose weiße Bohnen, 1 Dose Mais, 1 EL edelsüßes  Paprikapulver, ½ Rippe sehr dunkle Schokolade; zum Garnieren: Frühlingszwiebel, Petersilie

  1. Alle vier Fleischarten in kleine Stücke schneiden, beim Lamm das Fett gut wegschneiden sonst schmeckt es zu penetrant, das ganze  Fleisch mit Öl scharf anbraten, alle drei Zwiebel aufschneiden und mit anrösten lassen.
  2. Chilis, Paprika und Paradeiser kleinschneiden und dazugeben, mit Rotwein und Suppe aufgießen, gut salzen und pfeffern, Schokolade kleinschneiden und dazu rühren, mindestens ½ Stunde köcheln lassen.

Zum Anrichten: Chili in Schalen geben und wer mag mit Frühlingszwiebel und Petersilie garnieren.  Die Fleischbällchen darüber legen.