Schokoladen-Naked Cake

Zutaten:  Für die Torte: 125 g Butter, 1/2 Pkg. Vanillezucker, 150 g Staubzucker, 200 g Kochschokolade, 5 Eier, 1 Schuss Milch, 1 guten Schuss Rum, 125 g Mehl, 1/4 Pkg. Backpulver, 1 Prise Salz; Für die Creme: 120 g Staubzucker, 500 g Frischkäse, 250 g Butter, Mark einer Vanilleschote; Zum Garnieren: Eine Handvoll Beeren, 3 – 4 Zweigerln Rosmarin, 1 Rose, Blattgold

  1. Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Eier trennen. Die Eiklar steif schlagen. Die Eigelbe mit der zimmerwarmen Butter und mit dem Staubzucker sowie dem Vanillezucker schaumig schlagen. Die Schokolade schmelzen und einrühren. Das Mehl und das Backpulver einrühren sowie eine Prise Salz hinzufügen. Einen Schuss Milch und einen guten Schuss Rum in die Masse einrühren, zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig auf drei mit Backpapier belegte Kuchenform aufteilen und im Ofen bei 175 Grad Umluft für 50 Minuten backen. Die Kuchen auskühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Creme zubereiten: Dafür den Staubzucker mit der zimmerwarmen Butter und dem Frischkäse in der Küchenmaschine zu einer luftigen Creme aufschlagen. Das Mark einer Vanilleschote auskratzen und in die Creme rühren.
  5. Einen ausgekühlten Tortenboden mit der Creme bestreichen. Den zweiten Boden aufsetzen, wieder mit Creme bestreichen. Den letzten Boden auf die Creme setzen und den Kuchen oben sowie von den Seiten mit der Creme bestreichen. Die Seiten abziehen, so entsteht der typische Naked Cake-Look.