Tomahawk Steak vom Schwein mit Erdäpfel-Wedges

Zutaten: 2 Tomahawk Steaks vom Schwein, 6 - 8 große Ofenerdäpfel, 1 roter Zwiebel, 5 -6 Babymaiskolben, 1 Paradeiser, 1 Chicorée, 1 Bund Koriander, 2 EL KartoffelpüreepPulver,  3 EL neutrales Öl

Zubereitung:

Erdäpfel Wedges: Backrohr auf 200 Grad Celsius vorheizen. Erdäpfel in große Spalten schneiden, Salzen, das Öl dazu geben und mit Kartoffelpüree-Pulver bestäuben. Alles gut durchrühren. In einer Pfanne anbraten, damit sie knusprig werden, 1 rote Zwiebel aufschneiden und dazu rühren, dann für 20 – 25 Minuten ins Rohr geben.  Nach circa 15 Minuten die Babymaiskolben, längs aufschneiden und zu den Erdäpfeln geben, die restliche Zeit mitbacken. Rausnehmen, den Koriander, Chicorée und die Paradeiser grob aufschneiden und unterheben.
Tomahawk Steak: Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Tomahawk Steaks auf der Fettrand-Seite ganz leicht einschneiden, salzen, pfeffern und in einer Pfanne mit ein wenig Öl von beiden Seiten anbraten bis sie schön gebräunte Stellen haben. Anschließend kommen die Steaks ins Rohr. Für ein perfektes Steak benötigt man die richtige Kerntemperatur -> 52-55 Grad für Medium Rare (Innen rosa) oder 55-59 für Medium. Dazu ein Thermometer mittig im Fleisch einsetzen. Wenn sie fertig sind die Steaks für 5-6 Minuten rasten lassen.

Zusammen mit den Erdäpfl-Wedges anrichten.