FOLGE 3: AUF REBSORTEN-SUCHE IM WEINGARTEN

PULS 4 und Leo Hillinger haben die Winzer der Nation aufgerufen und suchen aktuell Österreichs nächsten Topwinzer. Auch in Folge 3 müssen sich die Winzer wieder einigen Herausforderungen stellen. Bei einer Challenge müssen die Kandidaten diverse Rebsorten anhand von Blätter und Trauben direkt in den Weingärten erkennen. Man vermutet nicht, wie unterschiedlich Weinblätter doch sein können. Wer bei dieser Aufgabe am besten abschneidet, darf sich auf einen Besuch gemeinsam mit Dorli Muhr bei einer internationalen Weinveranstaltung freuen. Die Entscheidungsrunde findet diesmal im Wiener Gourmet-Lokal „Le Loft“ statt. Jener Winzer, welcher sein Weingut und seinen Wein vor dem Sommelier des Hauses am besten präsentiert, wird für eine bestimmte Zeit auf die Weinkarte des Lokals aufgenommen. Wer darf sich über diesen besonderen Gewinn freuen?

FOLGE 5: WER WIRD ÖSTERREICHS NÄCHSTER TOPWINZER?

PULS 4 und Leo Hillinger suchen in Kooperation mit Hofer aktuell Österreichs nächsten Topwinzer. Im Rennen um den Titel sind in der letzten Folge nur noch 4 WinzerInnen mit dabei. Doch bevor im großen Finale „Österreichs nächster Topwinzer“ gekürt werden kann, müssen die WinzerInnen in der bisher wohl schwierigsten Challenge ihre Fremdsprachenkenntnisse unter Beweis stellen.

FOLGE 4: WERDEN AUS DEN WINZERN ANGEHENDE SOMMELIERS?

PULS 4 und Leo Hillinger haben die Winzer der Nation aufgerufen und sind aktuell auf der Suche nach Österreichs nächstem Topwinzer. In Folge 4 werden die jungen WinzerInnen vor eine besondere Challenge gestellt: Sie dürfen in die Welt eines Sommeliers eintauchen und dessen Tätigkeiten & Arbeitsweisen genau kennenlernen. Sommeliers sind als SpezialistInnen für Weine in Restaurants, Hotels und Weinbars tätig. Sie stellen die jeweiligen Weinkarten zusammen, informieren die Kunden über das breite Angebot an nationalen wie internationalen Weinen und beraten sie bezüglich der zu bestimmten Menüs passenden Weine. Weiters sind Sommeliers auch Experten in Sachen Wein-Präsentation, sie beherrschen das perfekte Einschenken des Weines sowie die korrekte Art der Verkostung. All jene Aufgaben müssen die WinzerInnen anschließend selbst gewissenhaft meistern. Bei einer exquisiten Weinveranstaltung haben die KandidatInnen in dieser Folge auch die Chance, sich, ihren Wein sowie ihr Weingut der Branche zu präsentieren. Dort wird sich herausstellen, wer sich die Jury-Tipps und Ratschläge der vergangenen Entscheidungen, Coachings und Trainings zu Herzen genommen hat und hier profilieren kann..

FOLGE 3: AUF REBSORTEN-SUCHE IM WEINGARTEN

PULS 4 und Leo Hillinger haben die Winzer der Nation aufgerufen und suchen aktuell Österreichs nächsten Topwinzer. Auch in Folge 3 müssen sich die Winzer wieder einigen Herausforderungen stellen. Bei einer Challenge müssen die Kandidaten diverse Rebsorten anhand von Blätter und Trauben direkt in den Weingärten erkennen. Man vermutet nicht, wie unterschiedlich Weinblätter doch sein können. Wer bei dieser Aufgabe am besten abschneidet, darf sich auf einen Besuch gemeinsam mit Dorli Muhr bei einer internationalen Weinveranstaltung freuen. Die Entscheidungsrunde findet diesmal im Wiener Gourmet-Lokal „Le Loft“ statt. Jener Winzer, welcher sein Weingut und seinen Wein vor dem Sommelier des Hauses am besten präsentiert, wird für eine bestimmte Zeit auf die Weinkarte des Lokals aufgenommen. Wer darf sich über diesen besonderen Gewinn freuen?

FOLGE 5: WER WIRD ÖSTERREICHS NÄCHSTER TOPWINZER?

PULS 4 und Leo Hillinger suchen in Kooperation mit Hofer aktuell Österreichs nächsten Topwinzer. Im Rennen um den Titel sind in der letzten Folge nur noch 4 WinzerInnen mit dabei. Doch bevor im großen Finale „Österreichs nächster Topwinzer“ gekürt werden kann, müssen die WinzerInnen in der bisher wohl schwierigsten Challenge ihre Fremdsprachenkenntnisse unter Beweis stellen.

Videos